Ingeborg Heerwagen

Malerin

In Berlin aufgewachsen, habe ich 1985 mit meinem Mann eine ausgebaute Fachwerkscheune am Dorfrand von Ranzau, einem Rundling nahe Lüchow gekauft und lebe den größeren Teil des Jahres dort, umgeben von einem großen, ziemlich naturbelassenen Garten.

In meinem Atelier entstehen Bilder in verschiedenen Techniken: Aquarell, Collage, Materialbilder. Beobachtungen in der Natur, auch Fundstücke, inspirieren mich zu meist sehr abstrahierten Werken.

Fotografie, überwiegend im Nahbereich und Künstlerbücher sind weitere Betätigungsfelder.

Im großen Dachraum finden zur Kulturellen Landpartie und zwischen Juli und Oktober Ausstellungen statt.

Interessierten Gästen zeige ich gern mein Paradies mit Garten, Atelier und Ausstellungsraum nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, weise aber auch spontane Besucher nicht ab, wenn ich zu Hause bin. Achtung: In diesem Jahr ist mein Haus erst ab 6. Juni geöffnet!