Villa Wendland

Als meine Mutter vor 10 Jahren das “Haus Wendland” kaufte und in “Villa Wendland” umtaufte, schüttelte ich den Kopf: “Das wird nichts – das Wendland hat kein Meer und keine Berge”. Glücklicherweise änderte sich gerade die Einstellung zum Thema Urlaub: Weniger ist mehr!

Altes – Schönes – halbwegs heile Natur – kein Fernseher – leckeres gutes Frühstück – ein Park zum Ausruhen mit großen alten Bäumen – 14.000 qm in Alleinlage – wo gibt es so was noch? Und das zu fairen Preisen!

Inzwischen liegt der Schwerpunkt bei Gruppenreisen, Familienfeiern, Geburtstagen und Hochzeiten. Die ganze Villa mieten, im Winter den Kamin anmachen und mit Freunden davor sitzen … Im Sommer das Aussengelände mit großen Zelten nutzen, einschl. Lagerfeuer, Grill, Bühne etc. Das Villa-Team bietet ein Rundum-sorglos-Programm ebenso an wie Selbstversorgung.

Natürlich kann man auch weiterhin einfach “nur” Urlaub machen, für einen Tag, ein Wochenende oder länger.