Dr. Erich Bäuerle

Bis vor 2 Jahren (und seit 1996) war meine Ausstellung über Wellen-, Wirbel- und Schwingungsphänomene als „Moislinger Wasseransichten“ zu erleben.

Seit Mitte 2013 bin ich dabei, eine neue Ausstellung mit ganz ähnlichen Themen als „WasserKlangPfad“ im Wald gegenüber dem Naturum (dem ehemaligen Waldmuseum) in Göhrde aufzubauen. Wieder geht es darum, anhand von einfach zu bedienenden Installationen, aber auch im Zugriff auf natürliche Gegebenheiten, durch interaktive Beschäftigung Phänomene des bewegten Wassers, schwingender Steine oder klingender Klangkörper sinnlich erfahrbar zu machen. Dabei sollen sich – angeregt durch die sinnliche Erfahrung – die zugrunde liegenden Prinzipien offenbaren.

Immer wieder kommen neue “Stationen” dazu. Die Version 2017 ist erstmals  Ostern  zu besuchen.  Führungen biete ich immer gerne nach vorheriger Vereinbarung an .